Studien-Visa für Südafrika

Im Juni 2014 hat das Department of Home Affairs den Immigration Act ergänzt und berichtigt. Das Studienvisum war eine der betroffenen Kategorien.

Hintergrund

Sowohl unabhängige als auch abhängige Studenten, die vor Juni 2014 einen Antrag zum Studieren in Südafrika eingereicht haben, haben ein sogenanntes Study Permit beantragt. Diese Bezeichnung, Study Permit, wurde nun ersetzt und alle Anträge nach Juni 2014 beziehen sich auf ein Studienvisa.

Welche Auswirkungen hat diese Änderung?

Die Änderung der Bezeichnung selbst ist etwas oberflächlich. Der rationale Grund zur Änderung der Visabezeichung liegt darin, dass man klar unterscheiden kann, ob es sich um einen temporären (Visa) oder permanenten (Permit) Aufenthalt handelt. Die Beantragung eines Studienvisums ist ein temporärer Antrag und wird daher von nun an als Study Visa bezeichnet.

Was ist, wenn Sie bereits ein Study Permit besitzen?

Wenn Sie ein gültiges Study Permit besitzen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Die Bedingungen unter denen Ihr Study Permit ausgestellt wurde, sind weiterhin gültig. Kurz gesagt, Sie sind dazu berechtigt das Lerninstitut zu besuchen, dass in ihrem Study Permit angegeben wurde und für 20 Stunden pro Woche eine Arbeit aufzunehmen.

Kann ich mein Study Permit verlängern?

Technisch gesehen ist die Antwort darauf ein Nein, da es diese Art von Visum offiziell nicht mehr gibt. Praktisch gesehen stellt man aber einfach einen neuen Antrag auf ein Study Visa. Hier können Sie mehr über das Erneuern eines Studienvisums erfahren.

Gab es Änderungen zum Studienvisum?

Ja, es gab änderungen. Wir wiederholen noch ein Mal, dass sich das nicht auf bereits ausgestellte Study Permits bezieht. Falls Sie ihr Study Permit (jetzt Study Visa) erneürn möchten, sollten Sie folgendes beachten:

Studienvisa werden nur für Lerninstitute ausgestellt, die vom Department of Higher Education and Training genehmigt wurden.

Sie müssen mindestens 60 Tage bevor Ablauf ihres bestehenden Visums ein neues Studienvisum beantragen.
Es wird grösseren Wert auf die Institution gelegt, um sicherzustellen, dass Sie die Bedingungen ihres Visums einhalten. Daher werden strengere Kontrollen und Verantwortlichkeiten eingeführt.

Diejenigen, die ein PhD in Südafrika abgeschlossen haben, qualifizieren sich jetzt für ein Arbeitsvisum unter einer neuen Kategorie – dem sogenannten Critical Skills Visa.