Indossierung von Ehepartnervisa

Für viele Partner von Südafrikanern ist es von absoluter Wichtigkeit, dass diese die Möglichkeit haben, zu arbeiten, zu studieren oder ein eigenes Unternehmen zu führen.

Die Beantragung eines Ehepartnervisums bedeutet die Beantragung einer befristeten Aufenthaltserlaubnis für Südafrika, welche in der Regel für zwei (2) oder drei (3) Jahre gewährt wird.

Man muss sich bewusst sein, dass die Erteilung eines Ehepartnervisums dem Inhaber lediglich das Recht gibt nach Südafrika einzureisen und sich dort aufzuhalten. Es gibt dem Inhaber jedoch nicht das Recht auf Arbeit, zu studieren oder ein Unternehmen zu führen.

Intergate Immigration, der offizielle Partner der Home Coming Revolution, unterstützt seit 2006 Südafrikaner und ihre Familien bei der Rückkehr nach Südafrika. Im Folgenden beantworten wir Fragen wie:

  • Was ist eine Indossierung eines Ehepartnervisums?
  • Wann kann man sein Ehepartnervisum indossieren lassen?
  • Die Vorteile einer Indossierung.
  • Die Bürokratie.
  • Die Voraussetzungen für eine Indossierung.

Was ist die Indossierung eines Ehepartnervisums?

Eine Indossierung kann als Erweiterung der Visumsbedingungen angesehen werden. Bei dem Ehepartnervisum bedeutet dies, dass der Inhaber nicht nur in der Lage ist nach Südafrika einzureisen und sich dort aufzuhalten, sondern auch in der Lage zu arbeiten, ein Unternehmen zu führen oder zu studieren.

Wann kann man sein Ehepartnervisum indossieren lassen?

Eine Indossierung kann in folgenden Fällen vorgenommen werden:

  • gleichzeitig mit der Beantragung des Ehepartnervisums; oder
  • wenn der Antragsteller bereits im Besitz eines Ehepartnervisums ist.

Wenn Sie bereits seit fünf (5) Jahren verheiratet sind, dann lesen Sie hier mehr zum Thema Ehepartner Genehmigungen sowie zu Ihren Rechten die mit dieser Kategorie einhergehen. Wenn Sie nicht verheiratet sind, aber in einer dauerhaften Beziehung, dann lesen Sie hier mehr über das Lebenspartner Visum.

Die Vorteile einer Indossierung

Eine Indossierung ist ein relativ einfaches Verfahren, verglichen mit dem Antragsverfahren für ein Visum einer bestimmten Kategorie. Ein Beispiel hierfür ist der Inhaber eines Ehepartnervisums der gerne arbeiten möchte:

  • Es besteht keine Notwendigkeit für den Ehepartner nachzuweisen, dass dieser eine bestimmte Qualifikationen oder Erfahrung hat.
  • Es gibt keine Einschränkungen in Bezug auf die Position die eingenommen werden kann und
  • Arbeitgeber können Bewerbungen genau so behandeln, wie die von Südafrikanern.

Die nachfolgenden Links versorgen Sie mit weiteren Information bezüglich der verschiedenen Indossierungen:

  • Indossierung eines Ehepartnervisums für Arbeit
  • Indossierung eines Ehepartnervisums für ein Studium
  • Indossierung eines Ehepartnervisums um ein Unternehmen zu gründen und zu führen

Die Bürokratie

Wie gesagt, ist die Beantragung einer Indossierung einfacher als wie die eines speziellen Visums, jedoch wie bei den meisten Dingen, gibt es auch hier ein wenig Bürokratie. Das Beantragungsverfahren selbst spielt eine Rolle. Die wichtigsten Aspekte der Bürokratie sind wie folgt:

Die Indossierung ist spezifisch für eine bestimmte berufliche Tätigkeit, ein Geschäft oder Bildungseinrichtung – damit meinen wir, dass Sie nicht einfach eine Indossierung zur Aufnahme irgendeiner Tätigkeit bekommen können, wie zum Beispiel um zu arbeiten, sondern nur für eine spezifische Tätigkeit. Die Indossierung ist gekoppelt an ein bestimmtes Arbeitsangebot bei einem bestimmten Arbeitgeber. Das gleiche gilt für die Indossierung für ein Unternehmen, hierbei wird Ihr Visum mit einem bestimmten Geschäft verbunden und bei einer Indossierung für ein Studium mit einer vorgegebenen Lerninstitution.

Daraus kann abgeleitet werden, dass Ihnen ein Arbeitsangebot, das Unternehmen oder die Einschreibung mit einer Lerninstitution vorliegen muss bevor Sie eine Indossierung beantragen.

Die Voraussetzungen für eine Indossierung

Inhaber eines Ehepartnervisums mit Indossierung müssen sich bewusst sein, dass der Wechsel des Berufes, des Studiums oder des Geschäftes mit einer neuen Beantragung einer Indossierung verbunden ist, sollten sich die Bedingungen ändern. Als Beispiel, wenn Sie den Arbeitsplatz wechseln, müssen Sie eine neue Indossierung beantragen, bevor Sie den neuen Job antreten.

Wenn Sie den neuen Job antreten, bevor Sie eine neue Indossierung Ihres Visums beantragen, dann bringen Sie nicht nur Ihr Ehepartnervisum in Gefahr, sondern auch Ihren Aufenthalt in Südafrika.

Unterstützung bei der Beantragung

Mit über 6000 erfolgreich gestellten Visaanträgen und als einzige Einwanderungsgesellschaft Südafrikas mit ISO 9001 Zertifizierung, ist Intergate der ideale Partner, um Sie bezüglich Ihres Ehepartnervisums und dessen Indossierung zu beraten und all Ihre Fragen zu beantworten.

Alle Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und erfolgen ohne Kosten und sind selbstverständlich unverbindlich. Entweder rufen Sie uns einfach unter einer der oben genannten Nummern an, oder Sie wählen eine der Kontaktoptionen unten aus.

Hilfe beim Visums- oder Genehmigungsantrag

Wir begrüßen die Gelegenheit Sie bei Ihren Einwanderungsfragen bezüglich Ihrer Eignung für ein Visum / Genehmigung beraten zu dürfen. Wir beantworten unverbindlich alle Fragen die Sie haben.

Sie können unsere kostenfreie 1-minütige Auswertung durchlaufen oder einen Rückruf anfordern, um mehr Informationen zu erhalten. Sie können uns auch einfach unter +27 (0)21 424 2460 telefonisch erreichen.