Indossierung eines Lebenspartnervisums

Egal, ob Sie gerade dabei sind ein Lebenspartnervisum zu beantragen oder Sie bereits im Besitz dessen sind und nun arbeiten, studieren oder Ihre eigenes Geschäft führen möchten. Die einfache Tatsache, dass Sie im Besitz eines Lebenspartnervisums sind, gibt Ihnen nicht das Recht eine der oben aufgeführten Tätigkeiten auszuführen, daher ist es wichtig, das Sie die Indossierung Ihres Lebenspartnervisums in Betracht ziehen.

Was wir mit der Indossierung eines Lebenspartnervisums meinen?

Wenn Sie bereits im Besitz eines Visums sind, dann müssen Sie dennoch erneut einen neuen und vollständigen Antrag auf ein LPP (Life Partner Permit) stellen, einschließlich der Indossierungsdokumente, um anschließend ein weiteres Visum für (bis zu 3 Jahre) gewährt zu bekommen. Wenn Sie zum ersten Mal ein LPP beantragen, dann können diese als zusätzliche Dokumente hinzugefügt werden.

Das Lebenspartnervisum ist die Erlaubnis zur Einreise und zum Aufenthalt in Südafrika. Die Indossierung des Lebenspartnervisums erweitert den Berechtigungsbereich und ermöglicht es dem Inhaber zu studieren, ein Unternehmen zu führen oder zu arbeiten.

Ist es besser eine Indossierung zu beantragen oder ein Visum unter der jeweiligen Kategorie?

Der einzige potenzielle Nachteil einer Indossierung ist, dass diese an das Lebenspartnervisum gebunden ist, dies bedeutet, dass wenn die Lebensgemeinschaft auseinander geht, würde der Inhaber das Recht verlieren in Südafrika zu verbleiben und natürlich auch das Recht eine Tätigkeit auszuüben.

Die Vorteile sind allerdings riesig:

  • Der Antragsteller muss keine der strengeren Anforderungen erfüllen, die normalerweise die Beantragung eines speziellen Visums mit sich bringt.
  • Bewerber können sich auf einen Job in genau der gleichen Weise bewerben, wie ein südafrikanischer Staatsbürger.
  • Das Recht auf Indossierung des Lebenspartnervisums gilt so lange, wie das Visum Gültigkeit hat.
  • Das Bewerbungsverfahren für eine Indossierung ist viel einfacher, als die Beantragung eines Visums.
  • Es ist das Recht des Antragstellers, als Lebenspartner, “seinen Lebensunterhalt zu verdienen”.

Wann kann man ein Lebenspartnervisum indossieren?

Anträge auf Indossierung eines Lebenspartnervisums können entweder direkt in Verbindung mit dem Lebenspartnervisumsantrag gestellt werden oder jederzeit während der Gültigkeitsdauer des Lebenspartnervisums.

Wann muss man ein Lebenspartnervisum indossieren lassen?

Ohne eine Indossierung ist es ist Ihnen nicht erlaubt zu arbeiten, zu studieren oder ein Unternehmen zu führen. Wenn Sie noch keine Indossierung haben, dann sollten Sie dringend davon absehen einer Tätigkeit nachzugehen, da Sie ansonsten Ihr Lebenspartnervisum sowie Ihr Recht auf Aufenthalt in Südafrika verlieren.

Darüber hinaus ist die Indossierung Ihres Lebenspartnervisums kein einmaliger Prozess. Die Indossierung ist spezifisch für:

  • Ein nominiertes Unternehmen;
  • Einen nominierten Arbeitgeber; oder
  • Eine nominierte Lerninstitution.

Eine Änderung der Umstände setzt einen neuen Antrag auf Indossierung voraus.

Wie können wir Ihnen helfen?

Immigration ist komplex und es gibt keinen Ersatz für die Beratung durch einen Experten, so dass wir Sie ermutigen möchten, unser Angebot für eine kostenfreie und unverbindliche Beratung mit unserem Expertenteam anzunehmen.

Wählen Sie einfach Ihre bevorzugte Methode der Kontaktaufnahme unten aus und wir freuen uns bereits heute, Sie zu beraten.

Hilfe beim Visums- oder Genehmigungsantrag

Wir begrüßen die Gelegenheit Sie bei Ihren Einwanderungsfragen bezüglich Ihrer Eignung für ein Visum / Genehmigung beraten zu dürfen. Wir beantworten unverbindlich alle Fragen die Sie haben.

Sie können unsere kostenfreie 1-minütige Auswertung durchlaufen oder einen Rückruf anfordern, um mehr Informationen zu erhalten. Sie können uns auch einfach unter +27 (0)21 424 2460 telefonisch erreichen.